EU-Haushalt – Schüler werden EU-Reporter

Der EU-Haushalt umfasst jährlich rund 140 Milliarden Euro – das ist viel Geld. Wer profitiert davon? Wohin fließen die Milliarden? Wer bekommt wieviel?
Die EU-Kommission ruft Schülerinnen und Schüler zwischen 14 und 19 Jahren dazu auf, sich in Form einer Reportage oder eines Kurzvideos kritisch mit dieser Frage zu beschäftigen.

Die Reportagen dürfen maximal 4.500 Zeichen umfassen, die Videos eine Länge von zwei Minuten nicht überschreiten.

Den Gewinnern in beiden Kategorien (Reportage/Video) winkt eine Reise nach Brüssel. Die kreativsten Beiträge werden auf einer speziellen Jugend-Webseite der Generaldirektion Haushalt veröffentlicht.
Einsendeschluss ist der 30. Juni 2010

http://ec.europa.eu/budget/jugendwettbewerb