10 Jahre Nürnberg in Brüssel

Foto: Europabüro

Traditionell präsentiert sich die Stadt Nürnberg im zweijährigen Turnus zur Adventszeit in Brüssel. Auch dieses Jahr war es wieder soweit: Am Dienstag, den 4. Dezember 2012 fand in der Vertretung des Freistaates Bayern bei der Europäischen Union in Brüssel ein feierlicher „Abend im Advent“ statt.

Auf Einladung der Bayerischen Staatskanzlei und der Stadt Nürnberg kamen rund 400 Gäste aus Politik, Administration, Wirtschaft und Presse in die Bayerische Landesvertretung.

Das bewährte Erfolgsrezept, das seit Jahren diese Veranstaltung im Brüsseler Tagesgeschäft heraushebt, präsentierte den Standort Nürnberg von seiner stimmungsvollen Seite: Das Nürnberger Christkind sowie namhafte fränkische Künstler gepaart mit fränkischen Spezialitäten machten die Nürnberger Weihnachtstradition in Brüssel erfahrbar. Das Europabüro im Wirt-schaftsreferat der Stadt Nürnberg organisierte den „Abend im Advent“, der dazu beiträgt den Standort Nürnberg in Brüssel bekannter zu machen.

Bei dieser Gelegenheit ermöglichte das Europabüro im Wirtschaftsreferat den vertiefenden Informationsaustausch zwischen kommunaler und europäischer Ebene: Bei einem zweitätigen Programm rund um den „Abend im Advent“ erhielten Mitglieder des Nürnberger Stadtrats und der Presse Gelegenheit zu Gesprächen mit Vertreterinnen und Vertretern der EU-Institutionen.

Quelle und weitere Informationen -> www.nuernberg.de