Neuer Leiter der EU-Regionalvertretung in München

Am 1. September übernimmt Peter Martin die Leitung der Regionalvertretung der Europäischen Kommission in München.

Seit 1999 arbeitet er für die Kommission, wo er anfangs in der Generaldirektion Informationsgesellschaft für die Bereiche elektronischer Handel und internationale Zusammenarbeit verantwortlich war. 2006 kam er als stellvertretender Leiter und Pressesprecher der Regionalvertretung der Europäischen Kommission nach München.

Peter Martin hat einen Mastertitel der London School of Economics and Political Science (LSE), an deren „European Institute“ er auch als Forschungsreferent tätig war. Vor seiner Zeit in der Europäischen Kommission arbeitete Martin für ein Medienberatungsunternehmen in London.

Martins langjährige Erfahrung in politischer Kommunikation und seine fundierte Kenntnis der EU-Politik werden ihm in München bei der Kommunikation mit Zivilgesellschaft und Medien sowie in den Beziehungen zu Regierungen und Parlamenten von Bayern und Baden-Württemberg zugutekommen.

Hintergrund
Die Kommission unterhält Vertretungen in allen 28 Mitgliedstaaten sowie Regionalvertretungen in Barcelona, Belfast, Bonn, Cardiff, Edinburgh, Marseille, Mailand, München und Wrocław (Breslau). Sie informieren Medien und Öffentlichkeit über die EU-Politik und berichten der Kommission über wichtige Entwicklungen im Land. Die Vertretungen und Regionalbüros unterstehen Vizepräsidentin Viviane Reding.

Quelle: ec.europa.eu