Datensicherheit kann Wettbewerbsvorteil für Europa werden

EU-Kommissarin Neelie Kroes hat zur Eröffnung der CeBIT in Hannover die Bedeutung der Datensicherheit für Bürger und Wirtschaft betont.

In ihrer Rede auf der weltgrößten Computerfachmesse forderte die Kommissarin für Digitale Agenda eine schnelle Umsetzung der Richtlinie zur Netzwerk- und Informationssicherheit.

Foto: ec.europa.eu

Foto: ec.europa.eu

Der Bereich der Internet-Sicherheit könne einen Wettbewerbsvorteil darstellen, weswegen Europa künftig seine Ambitionen dort deutlich verstärken werde.

„Die EU ist Anfang 2013 mit einer Strategie für Cybersicherheit und der Richtlinie zu Netzwerk- und Informationssicherheit auch gesetzgeberisch tätig geworden. Ein freiwilliger Ansatz ist nicht mehr genug“, sagte Kroes. Sie erhoffe sich noch in diesem Jahr eine Einigung zwischen den Regierungen und EU-Parlament zur Richtlinie. Kroes forderte alle Bürger und Unternehmen auf, den Weckruf der NSA-Affäre wahrzunehmen und sich zu schützen, um das Vertrauen aufzubauen, das die europäische Wirtschaft brauche.

Der vollständige Wortlaut der Rede ist -> hier auf Englisch abrufbar.

Mehr zur -> Cybersicherheits-Strategie und zur Richtlinie zur Netz- und Informationssicherheit.

Mehr zur Digitalen Agenda erfahren Sie -> hier

Quelle: Europäische Kommission, Vertretung in Deutschland