Empfang zum Europatag 2017

Gemeinsame Veranstaltung zum Europatag mit der Stadt Nürnberg Der Kreisverband der Europa-Union lädt dieses Jahr wieder zum traditionellen Empfang in den Historischen Rathaussaal der Stadt Nürnberg ein. Termin: Mittwoch, 17. Mai 2017 Beginn:  19.30 Uhr Ort:   Historischer Rathaussaal der Stadt Nürnberg (Rathausplatz 2, Eingang gegenüber St. Sebald) Begrüßung: Dr. Michael Fraas, Wirtschaftsreferent der Stadt…

60 Jahre Römische Verträge: „Miteinander, nicht gegeneinander“, lautet die Devise!

Zum 60. Jubiläum der Römischen Verträge zeigt die überparteiliche Europa-Union gemeinsam mit anderen proeuropäischen Verbänden in zahlreichen Städten Flagge für Europa.  Wir, die Europa-Union, sind überzeugt, dass die Probleme, die in Europa zweifellos existieren, am besten gemeinsam gelöst werden können. Die Schaffung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft im Jahr 1957 war einer der Meilensteine der europäischen Einigung.…

Bildquelle: © Franck Thomasse - Fotolia.com

Proeuropäer müssen jetzt zusammenhalten!

Der Bundesvorsitzende der Jungen Europäischen Föderalisten, Manuel Gath, und der Generalsekretär der Europa-Union Deutschland, Christian Moos, rufen die Mitglieder beider Verbände zur Zusammenarbeit mit anderen proeuropäischen Kräften der Zivilgesellschaft auf. Quelle: Europa-Union Deutschland   Liebe Europäerinnen und Europäer, nicht nur wir europäische Föderalisten, viele Menschen spüren, wie ernst es um unser Europa steht. Die Europäische…

70 Jahre Engagement für Frieden, Freiheit und Föderalismus

Europa-Union Deutschland feiert Jubiläum am Gründungsort Syke Am 9. Dezember lud die überparteiliche Europa-Union Deutschland (EUD) zu ihrer Jubiläumsfeier ins niedersächsische Syke. „Als die überparteiliche Europa-Union vor 70 Jahren gegründet wurde, lag Europa in weiten Teilen in Schutt und Asche“, erinnert Europa-Union Präsident Rainer Wieland anlässlich der Feierlichkeiten. „In Deutschland standen die Männer und Frauen,…

„Ende oder Zukunft der Europäischen Union – Legenden. Wahrheiten. Fakten“

Veranstaltung am 12. Oktober 2016 Mit der Entscheidung der Wähler in Großbritannien aus der Europäischen Union auszuscheiden („BREXIT“), steht die EU erstmals in ihrer Geschichte vor einer völlig neuen Situation. Die EU wird nicht größer und gewinnt an Kompetenzen wie in den letzten Jahrzehnten, sondern sie ver­liert einen wichtigen Mitgliedsstaat und steht an einem Scheidepunkt:…

Kritische Anmerkungen zu einer Europäischen Energiepolitik

Veranstaltung am 27. September 2016 im Wirtschaftsrathaus der Stadt Nürnberg. Mit der Unterzeichnung des Vertrages von Lissabon wurde die Energiepolitik als europäischer Politikbereich gestärkt und ins Primärrecht übernommen. Doch so sinnvoll eine Europäische Energiepolitik, die sich u.a. um die Versorgungssicherheit und die Wirtschaftlichkeit der Energie­versorgung kümmern soll sowie als „freier Energiemarkt“ Teil des Binnenmarktes ist,…

>>Nice toujours<< Benefizveranstaltung Nürnberg für Nizza

Der 14. Juli 2016, bei dem über 80 Menschen auf der Promenade des Anglais ermordet wurden, wird noch lange in unserer Erinnerung bleiben. Das Amt für Internationale Beziehungen veranstaltet nun zusammen mit den die Partnerschaft unterstützenden Vereinen einen Benefizabend. Neben einem offiziellen Teil sind musikalische Einlagen mit klassischer Musik und Chansons geplant. Freitag, 30. September…

Was haben wir von der EU?

Viele denken bei Europa nur an wuchernde Bürokratie und hohe Zahlungen an Brüssel, doch das stimmt so nicht. Artikel in den Nürnberg Nachrichten vom 01.08.2016. Trotz aller Streitigkeiten zwischen den bisher 28 Mitgliedsstaaten bringt die EU den europäischen Bürgern viele Vorteile, auch wenn das häufig als selbstverständlich wahrgenommen wird. Die Liste ist lang, hier sollen…

Rainer Wieland nach dem Referendum: Schluss mit der Nabelschau

„Mit der Nabelschau muss jetzt Schluss sein“, sagte EUD-Präsident Rainer Wieland am Morgen nach dem britischen Referendum über den Austritt des Landes aus der Europäischen Union. „Europa hat über viele Monate wie das Kaninchen auf die Schlange gestarrt, Stillstand war die Folge. Jetzt muss wieder an europäischen Lösungen gearbeitet werden, aber nicht im Kleinklein irgendwelcher…

Claudia Conen neue Vertreterin der Europa-Union im ZDF-Fernsehrat

Neues Mitglied im ZDF-Fernsehrat für die Europa-Union Deutschland ist EUD-Präsidiumsmitglied Claudia Conen. Die promovierte Wirtschaftsjuristin folgt auf EUD-Präsident Rainer Wieland, der den Sitz der Europa-Union bislang bekleidete.   Claudia Conen ist stellvertretende Vorsitzende des Landesverbandes Thüringen und Sprecherin der AG Europäische Wirtschaftspolitik. Der Fernsehrat setzt sich aus 77 Mitgliedern verschiedener gesellschaftlicher Gruppen zusammen. Er berät…

Kommission veröffentlicht weitere TTIP-Dokumente

Bei der 13. Verhandlungsrunde für das transatlantische Handelsabkommen TTIP Ende April in New York haben die Unterhändler der EU und USA gute Fortschritte erzielt. Es bleiben jedoch erhebliche Differenzen bei Dienstleistungen und im öffentlichen Beschaffungswesen. Das geht aus dem detaillierten Bericht zur 13. Verhandlungsrunde hervor, den die Europäische Kommission veröffentlicht hat. Die Kommission veröffentlicht heute…

Gegen Jugendradikalisierung: Neue Initiativen zur Vermittlung demokratischer Werte

Neue Initiativen für Inklusion und demokratische Werte durch Bildung stellte die Kommission auf einem in Brüssel stattfindendem Kolloquium gegen Jugendradikalisierung vor. „Die Förderung unserer Werte gehört zu den stärksten Instrumenten, die uns zu Verfügung stehen, um gewalttätige Radikalisierung zu bekämpfen“, sagte Bildungskommissar Tibor Navracsics. So werden Mittel aus dem  Programm Erasmus+ in vorrangige Projekte gelenkt,…

Europäische Kulturhauptstadt 2025: Nürnberg kündigt Bewerbung an

Die Stadt Nürnberg will sich offiziell als Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2025 bewerben. Das haben Oberbürgermeister Ulrich Maly und Kulturreferentin Julia Lehner nun bekannt gegeben. Quelle: Bayrischer Rundfunk, Stand: 27.04.2016   Allerdings muss der Stadtrat in seiner Sitzung am 11. Mai 2016 noch über die Bewerbung entscheiden. Eine entsprechende Beschlussvorlage haben die Stadtoberen präsentiert. Bereits…