Chinas Griff nach der Weltmacht – Auswirkungen auf Europa und die USA

Veranstaltung am Montag, 8. Oktober 2018, 19.00 Uhr, Haus Eckstein Nürnberg   Mit Riesenschritten baut China seinen Einfluss in der Welt aus. In Chinas Führung herrscht schon seit Jahren Konsens darüber, dass das 1,4 Milliarden-Einwohner-Land auf absehbare Zeit im globalen Kräftespiel eine Führungsrolle einnehmen wird – wirtschaftlich, politisch, aber auch militärisch. Rund um den Globus…

Das Geheimnis des schmutzigen Geldes

Politische Folgen und notwendige Konsequenzen aus den Panama- und Paradise-Papers – Veranstaltung am 22.06.2018 Durch die „Panama-“ und „Paradise-Papers“ in den Jahren 2016 bzw. 2017 wurde öffentlich, in welchem Ausmaß Unternehmen und Privatpersonen Steuerschlupflöcher auch innerhalb der Europäischen Union nutzten. Durchaus erwünschter Steuerwettbewerb innerhalb der EU wurde von großen Konzernen und einigen Mitgliedstaaten missbraucht, um…

„Wer Europa bewahren will, muss Afrika retten“

Veranstaltungshinweis für den 16.11.2017 Am 16. November kommt der äthiopische Prinz Dr. Asfa-Wossen Asserate in die Evangelische Stadtakademie Nürnberg. Er ist Großneffe des letzten äthiopischen Kaisers Haile Selassie und hält einen Vortrag zum Thema seines Buches: „Wer Europa bewahren will, muss Afrika retten“. Die aktuelle Flüchtlingskrise ist vor allem den Ereignissen im Nahen Osten geschuldet.…

Die Zukunft der Deutsch-Französischen Beziehungen

Nach den Wahlen in Frankreich und Deutschland kann die Deutsch-Französische-Achse vielleicht wieder zum Motor der Europäischen Einigung werden. Präsident Macron hat in seiner Europarede an der Pariser Universität Sorbonne Ende September eine „Neugründung Europas“ gefordert. Welche Pläne hat Macron und wie werden diese Pläne in Deutschland aufgenommen? Prof. Dr. Henri Ménudier (Universität Sorbonne) einer der…

Populismus in Europa

Ansätze zum Verstehen und Erklären – Vortrag am Donnerstag, 05.10.2017 In verschiedenen europäischen Staaten waren populistische Parteien bei Wahlen und Abstimmungen erfolgreich oder haben es zumindest geschafft, in öffentlichen Debatten sehr präsent zu sein. Welches Weltbild vertreten rechtspopulistische Parteien und Akteure? Wie stellt man sich die gegenwärtige Gesellschaft vor und wie will man sie verändern?…

America first !?

Die Zukunft der Beziehungen zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika. Veranstaltungung mit Friedrich Merz MdB a.D. und Dr. Günther Beckstein, Bayerischer Ministerpräsident a.D. Referent: Friedrich Merz, MdB a.D. Vorsitzender der „Atlantik-Brücke e.V.“ Wann? Mittwoch, 31. Mai, 19.00 Uhr Wo? Marmorsaal des Presse Club Nürnberg e.V. NÜRNBERGER Akademie, Gewerbemuseumsplatz 2, 90403 Nürnberg.…

Austritt Großbritanniens: EU wird geeint ihre Interessen schützen

EU-Ratspräsident Donald Tusk hat heute den offiziellen EU-Austrittsantrag der  britischen Premierministerin Theresa May erhalten. Der Europäische Rat gab danach eine gemeinsame Erklärung ab. „Wir bedauern, dass das Vereinigte Königreich die Europäische Union verlassen wird. Aber wir sind bereit für den Prozess, der nun folgt“, heißt es darin. In diesen Verhandlungen werde die EU einig sein…

Juncker zur Zukunft der Europäischen Union

 Das „Weißbuch zur Zukunft Europas“ als Donwload. „Wir können vieles gemeinsam machen,“ so der EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker vor Studenten der katholischen Universität Löwen, „aber es ist jetzt nicht die Zeit für die Vorstellung, dass wir alle die gleiche Sache gemeinsam machen können“, sagte Juncker. Nun sei der Moment gekommen, an dem man sich die Frage…

Eurobarometer-Umfrage: „Die Zustimmung zu Europa wächst in Deutschland“

77 Prozent der Deutschen und  67 Prozent der Befragten in anderen Mitgliedstaaten fühlen sich laut aktueller Eurobarometerumfrage als Bürger der Europäischen Union. Zur Vorstellung des nationalen Eurobarometers am 03.03.2017 sagte Richard Kühnel, der Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland: „Der positive Umschwung in der Europastimmung in Deutschland bestätigt sich. Wohl auch wegen der geopolitischen Veränderungen…

Welches Europa wollen wir?

Workshops, Bürgerkonferenzen und Diskussionsveranstaltungen: auch 2017 stellt das Auswärtige Amt die Frage „Welches Europa wollen wir?“ und lädt bundesweit Bürgerinnen und Bürger zu einem offenen Dialog über die Zukunft der Europäischen Union ein.   60 Jahre Römische Verträge – wie geht es weiter mit Europa? Am 25. März 1957 unterzeichneten Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg…

Bildquelle: © Franck Thomasse - Fotolia.com

Proeuropäer müssen jetzt zusammenhalten!

Der Bundesvorsitzende der Jungen Europäischen Föderalisten, Manuel Gath, und der Generalsekretär der Europa-Union Deutschland, Christian Moos, rufen die Mitglieder beider Verbände zur Zusammenarbeit mit anderen proeuropäischen Kräften der Zivilgesellschaft auf. Quelle: Europa-Union Deutschland   Liebe Europäerinnen und Europäer, nicht nur wir europäische Föderalisten, viele Menschen spüren, wie ernst es um unser Europa steht. Die Europäische…

Erdogans „Neue Türkei“ – Abwendung von Demokratie, Europa und Menschenrechten?

Gemeinsamen Veranstaltung der Europa-Union Nürnberg, der Evangelischen Stadtakademie und der Hanns-Seidel-Stiftung am 08. Februar 2017. Seit dem Putschversuch im Juli 2016 durch Teile des türkischen Militärs hat sich die innen- und außenpolitische Ausrichtung der Türkei radikal verändert. Der türkische Präsident Erdogan vermutet die religiöse Organisation „Hizmet“ seines ehemaligen Verbündeten Imam Fethullah Gülen als Drahtzieher des…