Europa aktiv 3-2014 jetzt online

Die aktuelle Ausgabe der Verbandszeitschrift der Europa-Union Deutschland ist jetzt online abrufbar.   Aus dem Inhalt   Es bleibt viel zu tun Kommentar zum Ausgang der Europawahl Wir wollen wissen, wie wir ticken Großer Innenteil zur Mitgliederbefragung Wichtiger Hinweis: Die Mitglieder der Europa-Union Deutschland sind herzlich dazu aufgerufen, sich an der Mitgliederbefragung zu beteiligen, die…

Sieg für das Europäische Parlament

In einem Beitrag im Journal für „Internationale Politik und Gesellschaft“ bewertet der Bundestagsabgeordnete Axel Schäfer das Ergebnis der Europawahl 2014: „Jetzt einen klaren Blick und einen graden Rücken – auch gegen die Feinde Europas.“ „Die realistische Chance, die Parlamentarisierung der Europäischen Union zu vollenden.“ Die Sozialdemokraten legen zu, die Christdemokraten liegen vorne, und die Demokratie…

Wahlergebnisse Europawahl 2014 – europaweit

Auf den Seiten des Europäischen Parlaments kann man inzwischen die Ergebnisse der Europawahl 2014 nachlesen: Die europaweiten Ergebnisse, z.B. die Sitze nach politischen Gruppen, die Sitze nach Mitgliedsland oder das Geschlechterverhältnis Die Ergebnisse nach Land, z.B. auch für die Bundesrepublik Deutschland Grundlagen sind die vorläufigen Ergebnisse, Stand: 26.05.2014, 9:50 CEST  

Europawahlen 2014: Wahlprogramme im Vergleich

Einen Vergleich der Wahlprogramme von sechs der Parteien, die zur Europawahl 2014 antreten, hat die Vereinigung der bayerischen Wirtschaft vbw in einer Publikation dargestellt. Unter anderem werden die Europa- und die Finanzpolitik beleuchtet, ebenso aber auch Klima- und Energiepolitik sowie die soziale Dimension der EU: „Europa steht in den nächsten Wochen und Monaten vor wichtigen…

Zehn Argumente für die EU

Die Vereinigung der bayerischen Wirtschaft vbw hat die wesentlichen Gründe, die aus Sicht der Wirtschaft für eine breite Beteiligung an der Europawahl und damit für eine Stärkung des Europäischen Einigungsprozesses sprechen, in der Broschüre : „Zehn Argumente für die EU“ zusammen gefasst: „Für die europapolitische Arbeit der vbw steht grundsätzlich die Frage im Mittelpunkt, welche…

Neueste Prognose der Sitzverteilung im EU-Parlament

Wie wird das Europaparlament nach den Europawahlen vom 22.-25. Mai aussehen? Basierend auf dem aktuellen Stand der öffentlichen Meinung in den EU-Mitgliedstaaten veröffentlicht das Europaparlament zusammen mit TNS Opinion jede Woche eine Prognose für die Europawahl. Die aktuellsten Zahlen finden Sie in dieser Grafik (zur Vergrößerung bitte anklicken).   Methode Diese Prognose der Sitzverteilung im…

Wahl-Thesentest der Süddeutschen Zeitung zur Europawahl 2014

Auch eine neue Runde im Wahl-Thesentest von Süddeutsche.de gibt es anlässlich der Europawahl am 25. Mai 2014: Mehr als 500 Kandidaten und Abgeordnete wurden zu kontroversen EU-Themen befragt. Das Ergebnis ist ein Test,in dem Sie herausfinden können, mit welcher Partei Sie am meisten verbindet. ->www.sueddeutsche.de/politik/wahl-thesentest-zur-europawahl   Neben dem Wahl-Thesentest gibt es natürlich auch 2014 wieder…

Wahl-O-Mat zur Europawahl 2014

Die Bundeszentrale für politische Bildung hat auch zur Europawahl 2014 wieder einen „Wahl-O-Mat“ ins Netz gestellt. Auf der Seite http://www.wahl-o-mat.de kann man seine eigenen Positionen mit denen der Parteien abgleichen, die sich bei der Europawahl am 25.Mai zur Wahl stellen.   Der Wahl-O-Mat ist keine Wahlempfehlung, sondern ein Informationsangebot über Wahlen und Politik.

Europawahl 2014: Fakten und dreizehn gute Gründe

In knapp zwei Monaten, am 25. Mai 2014, ist Europawahl! Die Europäer wählen das nächste Europäische Parlament, die Volksvertretung für über 500 Millionen Bürgerinnen und Bürger. Die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland gibt auf ihrer Website Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die Europawahl, mit speziellem Fokus auf Deutschland. In komprimierten Faktenchecks hat…

Urteil zur Europawahl: Karlsruhe kippt Drei-Prozent-Hürde

Die deutsche Drei-Prozent-Hürde bei Europawahlen ist verfassungswidrig. Das hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe entschieden. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass eine solche Sperrklausel gegen die Chancengleichheit der Parteien verstößt. –> Urteil und Begründung der Richter: bundesverfassungsgericht.de Die Richter entschieden mit knapper Mehrheit von fünf zu drei Stimmen, dass eine Sperrklausel weiterhin noch nicht…